WeCreate

Willkommen! 👋

Entdecke spannende Impulse und organisiere deine Gruppenarbeit über das WeCreate-Netzwerk.

Artikel
vor 4 Monaten

Cammerspiele und Oper Leipzig: Musikalische Botschaften aus dem Off

Wie lange hält das eine Gesellschaft eigentlich aus ohne Kunst und Kultur? Ohne diese mitreißenden Erlebnisse in einer Gemeinschaft, in denen auch die Alltagsverkrustungen einmal abbröckeln können und man merkt, dass man noch ein fühlender Mensch ist?

Artikel-Bild

Wahrscheinlich nicht lange, ohne dass man darunter seelisch leidet. Einige Videoveröffentlichungen Leipziger Häuser erzählen derzeit davon.

Wobei die Cammerspiele die Zeit des immer weiter ausgedehnten zweiten Lockdowns dazu genutzt haben, jungen Leipziger Musiker/-innen eine Bühne zu geben.

„Die Cammerspiele Leipzig sind ein kleines, freies Theater in Leipzig-Connewitz. Während wir sehnsüchtig darauf warten, wieder öffnen zu dürfen, haben wir uns etwas überlegt. Im März stellen wir jungen Leipziger Bands unsere Bühne für kleine Konzerte zur Verfügung. Diese werden professionell gefilmt und dann kostenlos von uns online bereitgestellt“, erzählt Christoph Awe, der bei den Cammerspielen Dramaturg ist und auch die Öffentlichkeitsarbeit macht.

Den Auftakt machte am Donnerstag, 11. März, die Gruppe Frau Lehmann. Der halbstündige Auftritt ist seitdem auf Vimeo zu sehen. Am 18. März um 19 Uhr folgt die Videopremiere von Glu.

„Weiteres ist in Planung“, verspricht Awe.

„Frau Lehmann ist nicht nur vom Namen her eine Hommage an Sven Regener. Auch musikalisch ist die Verbindung zu Element of Crime schon bei den ersten Klängen klar erkennbar. Und doch ist es ganz eigen und auf andere Art beeindruckend, was die Leipzigerin Fiona Lehmann mit ihrem Gitarristen Franz Viktor Blumstock da geschaffen hat. Fionas Texte sind oftmals tieftraurig und zugleich voll Humor und Poesie. Die Gestalten und Geschichten ihrer Lieder sind uns allen vertraut. Doch hat sie lange nicht mehr jemand so schön beschrieben und erzählt. Wie es weitergehen wird mit Frau Lehmann? Von Leipzigs Kneipen in die große weite Welt? Sieht ganz so aus! Schnell noch ’ne Kippe drehen und dann los.“

https://vimeo.com/522303349#at=1

Kultur

Leipzig, Deutschland